Nachrichten

27.09.2021

Forum der digitalen Demokratie hat neue Partnerschaften in Lateinamerika

Vernetzungen mit neuen Organisationen aus Chile, Mexiko, Bolivien und Nicaragua erweitern Projekt vom FGV-DAPP

Der Forum der digitalen Demokratie, ein Projekt des Vorstands für Evaluation öffentlicher Politik der Fundação Getulio Vargas (FGV DAPP), befindet sich in einer neuen Erweiterungsphase. Der Schwerpunkt liegt auf der Beobachtung und Analyse der öffentlichen Debatte im Internet und der Bekämpfung von Desinformationsstrategien, welche die Transparenz politischer Wahlprozesse bedrohen. Partnerschaften sind ein wichtiger Bestandteil des Projekts, da sie die Bildung eines kontinentalen Netzwerks zur Verfolgung gemeinsamer Ziele stärken.

Die neuen Partner des Forums der digitalen Demokratie Think-Tank Espacio Público (Chile), die Websites Animal Político (Mexiko) und Bolivia Verifica (Bolivien) sowie das unabhängige Journalismus- und Datenanalyseunternehmen Confidencial (Nicaragua). An dem Projekt beteiligten sich bereits die Faktencheck-Agentur Chequeado (Argentinien), die Website Linterna Verde (Kolumbien) und der Medienkanal für investigativen Journalismus Ojo Público (Peru).

Der chilenische Partner Espacio Público bekam bereits ein Training mit dem FGV-DAPP-Team, was zu einigen der Artikel des Forums beitrug, vor allem zu denen, die den Prozess der Ausarbeitung und Abstimmung über die neue Verfassung Brasiliens analysieren.

Animal Político, Bolivia Verifica und Confidencial befinden sich in der Einarbeitungsphase und sollen bald neue Inhalte auf der Website zum Projekt veröffentlichen. Erfahren Sie mehr über die Arbeit unserer Partnerschaften auf der Website observademocraciadigital.org.

Die Äußerungen von Mitarbeiter*innen der Fundação Getulio Vargas, die in Artikeln und Interviews anderweitiger Kommunikationskanäle getätigt werden, entsprechen ausschließlich den Meinungen der Autor*innen und nicht notwendigerweise der institutionellen Haltung der FGV. FGV-Verordnung Nr. 19/2018.